Login Neu anmelden
lablue Chat und Partnersuche

Chat für Singles

Freunde aus Stuttgart die gerne chatten und flirten.
Community zum Thema: Flirt und Dating. Partnersuche für Frauen und Männer, die aufrichtig einen Lebenspartner suchen.

Stuttgart Singlebörse

lablue Partner- und Kontaktanzeigen mit Single Kontakte (Frauen Kontakt).

Presse

08.12.2008

„Sex im Hotel“ – hot oder not?

„Doch hast du Sex im Hotel, geht’s dir wieder gut“, heißt es in einem Song von Rosenstolz. Nichts als Singsang? Tatsache ist: Das Thema „Sex im Hotel“ polarisiert. Während die Einen gern auch mal in fremden Betten schwach werden, machen „es“ die anderen grundsätzlich nur in die eigenen vier Wänden. Wechselwähler gibt es offenbar kaum, wie eine Umfrage unter lablue-Mitgliedern ergab ...

„Sex im Hotel bringt’s nicht“, meinten kategorisch immerhin 29 Prozent aller Befragten - ohne freilich ihre offenbar niederschmetternden Erfahrungen näher preiszugeben. „Ein absolutes No-Go“ ist Herbergs-Sex zum Beispiel für Jenny aus Lüneburg (Name geändert) – für die 32-Jährige ein absoluter Abtörner: „Wenn ich nur dran denke, wer noch so alles in diesem Bett geschlafen hat, vergeht’s mir schon.“ Auch Andreas (36) entpuppt sich als Hotelsex-Muffel – wenn auch eher aus Mangel an Gelegenheiten. Der Berliner: „Ich war einfach bisher noch nie in einem Haus, in dem’s wirklich Spaß gemacht hätte.“

Heikler noch als für manche Hotelbesucher scheint das Thema für die Hoteliers selbst. "Natürlich betrachten wir unsere Gäste als Personen mit ganz normalen Bedürfnissen", wiegelt der Chef eines Frankfurter Drei-Sterne-Hotels verschämt ab. „Aber zum Geschlechtsverkehr animieren?“ – „Dann könnten wir ja gleich Stundenhotel aufs Haus schreiben“, sekundiert ein Gastwirt aus dem Schwäbischen. Keine Frage: Bei Sinnesfreude hört die Gast-Freundschaft auf.

Überall nur Hausmannskost? Ein Blick nach Österreich zeigt, dass es auch anders geht. In „Maiers Kuschelhotel“ im burgenländischen Loipersdorf etwa ist der Sinnlichkeit suchende Gast ausdrücklich erwünscht. „Eingebettet in eine liebevoll gestaltete Gartenanlage und ganz in der Nähe der Therme Loipersdorf, bietet unser Hotel ein facettenreiches Angebot für den stimmungsvollen Liebesurlaub“, verspricht die Eigenwerbung des Hauses.

Und tatsächlich: Für „Pärchen, die etwas Außergewöhnliches suchen“ hält das 4-Sterne-Hotel aphrodisierende Zutaten bereit. „Edles Ambiente gepaart mit Luxus & Erotik“ sollen die Sinne betören. Genächtigt wird in „Love Suiten“. Und für verspielte Stunden gibt es Lovebags oder Lovegames – gegen Aufpreis versteht sich.

Wo es sich schickt, beflügeln einschmeichelnde Namen die Phantasie. So relaxt der Gast bei Maiers nicht etwa in einem schnöden „Außenpool-Bereich“; ihn umgarnt der aufwendige „Liebesgarten“. Hier hat die Sünde einfach Stil.

Mit ihrem Angebot bedienen Hoteliers wie die Maiers offenbar durchaus einen Trend. Knapp die Hälfte aller auskunftsfreudigen lablue-Mitgliedern finden „Sex im Hotel“ zumindest „interessant“, Und knapp 31 Prozent könnten sich „einen Aufenthalt in einem Liebeshotel“ durchaus vorstellen. Wenn da nicht die oft stattlichen Preise wären ... Aber wer weiß: Vielleicht entwickelt sich ja schon aus der nächsten Begegnung im lablue-Chat eine großzügige Einladung.

Über lablue

Das auf Chat und Partnersuche spezialisierte Dating-Portal lablue zählt unter den kostenlosen Singlebörsen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den beliebtesten Angeboten. Das 2002 gegründete Portal zählt mehr als 500.000 Mitglieder mit einem Altersdurchschnitt von 39 Jahren. Features wie der 1:1 Flirt-Chat sowie eine regelmäßige Kontrolle der angelegten Mitglieder-Profile und -Fotos garantieren gleichermaßen Seriosität und Spaß.


Jetzt anmelden