Login Neu anmelden
lablue Chat und Partnersuche

Chat für Singles

Freunde aus Stuttgart die gerne chatten und flirten.
Community zum Thema: Flirt und Dating. Partnersuche für Frauen und Männer, die aufrichtig einen Lebenspartner suchen.

Stuttgart Singlebörse

lablue Partner- und Kontaktanzeigen mit Single Kontakte (Frauen Kontakt).

Presse

04.07.2011

Singlebörse lablue fragte bei ihren Mitgliedern nach:
Klappt es mit Facebook und Co. besser bei der Partnersuche?

Der Run auf Facebook, StudiVZ oder Lokalisten fördert einen neuen Trend: Mehr und mehr Partnersuchende nutzen ihre Mitgliedschaft in sozialen Netzwerken offenbar auch fürs Flirten und Verlieben. Laufen Facebook & Co. den klassischen Dating-Plattformen also den Rang ab? Das Singleforum lablue hat sich unter seinen Nutzern umgehört.

Die Umfrage unter 1.179 lablue Mitgliedern liefert Klartext: 38 Prozent aller Befragten, also deutlich mehr als jeder Dritte, sagen: „Wir sind auch auf Facebook aktiv, um mit unseren Freunden in Kontakt zu bleiben.“ Doch Facebook zur Partnersuche nutzen allem Anschein nach die Allerwenigsten: Gerade mal 3 Prozent der weiblichen und 5 Prozent der männlichen lablue Mitglieder sind nach eigener Angabe auf Facebook mit klarem Firt-Vorsatz unterwegs.

Warum aber kommt das weltweit beliebteste soziale Netzwerk – zumindest für die lablue Gemeinde – fürs Chatten und Flirten mehrheitlich nicht in Frage? Janina, 31, aus Nordrhein-Westfalen verweist vor allem auf die mangelnde Anonymität. „Wenn mein Chatpartner von vornherein meine Identität kennt, wäre ich zu befangen, um wirklich etwas von mir preiszugeben. Außerdem könnte das viel zu gefährlich werden. Schließlich hört man ja immer wieder von Stalkern, die ihre Internetbekanntschaften verfolgen und nicht mehr in Ruhe lassen.“

„Natürlich klingt die große Zahl an Mitgliedern, wie etwa bei Facebook, schon verlockend“, räumt Andreas, 42, ein. „Wenn ich mich dort einlogge, schau ich mich gern mal im erweiterten Freundeskreis um – sprich: unter den Freunden meiner Freunde“, erklärt der Single-Mann. „Viel Erfolg“ kann der modelnde Vermessungstechniker nach eigener Einschätzung dabei „allerdings noch nicht vorweisen“. Sein Fazit: „Die Masse allein macht's eben doch nicht.“

Mit dem Thema „soziale Netzwerke contra Dating-Plattformen“ hat sich auch Thomas, 35, bereits intensiver beschäftigt – und zwar von Berufs wegen. Der Redakteur, stellte fest, dass dem Angebot von Facebook, StudiVZ etc. bei solchen Vergleichen fast ausschließlich kostenpflichtige Singlebörsen gegenübergestellt werden. „Das fand ich nicht ganz fair“, sagt Thomas, der sich inzwischen selbst „ganz bewusst“ für die kostenlose Mitgliedschaft bei lablue entschieden hat.

Als „total überzeugte lablue Nutzerin“ bezeichnet sich Sabine aus Bamberg. Der alleinerziehenden Arzthelferin kam es bei der Wahl ihres Lieblingschats „vor allem auf Qualität und Seriosität“ an. Die 39-Jährige: „lablue fand ich am besten, weil dort Typen, die Frauen im Chat auf obszöne Weise anmachen, schnell ausgeschlossen werden. Das imponiert mir.“

Über lablue

Das auf Chat und Partnersuche spezialisierte Dating-Portal lablue zählt unter den kostenlosen Singlebörsen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den beliebtesten Angeboten. Das 2002 gegründete Portal zählt mehr als 500.000 Mitglieder mit einem Altersdurchschnitt von 39 Jahren. Features wie der 1:1 Flirt-Chat sowie eine regelmäßige Kontrolle der angelegten Mitglieder-Profile und -Fotos garantieren gleichermaßen Seriosität und Spaß.


Jetzt anmelden